Geschäftsreisen im Zeichen von Corona: kostenloses Web-Seminar für Verantwortliche im Travel Management

Die Corona-Pandemie beeinflusst nicht nur unser alltägliches Privat- und Arbeitsleben maßgeblich. Sie hat insbesondere auch zu einer nahezu vollständigen Einstellung von Geschäftsreisen geführt. Gleichzeitig erfährt die Digitalisierung in Unternehmen einen enormen Schub. Webkonferenzen und virtuelle Arbeitsräume werden jetzt flächendeckend in Unternehmen genutzt, um trotz kontaktlosen Arbeitens das Business am Laufen zu halten. Geschäftsreisen werden vermieden, sofern ein persönliches Treffen nicht zwingend notwendig erscheint. Auch langfristig gehen Travel Management Experten wie Rüdiger Mahnicke von der holsteinischen Unternehmensberatung Steinberg & Partner davon aus: „Die Quantität der Geschäftsreisen wird nicht mehr auf das Niveau zurückkehren, welches vor der Corona-Krise erreicht wurde.“ 

 

Dennoch wird die Geschäftsreisetätigkeit wieder aufgenommen werden, allein die Fragestellungen von Unternehmen und Reisenden werden sich ändern. Bereits vor der Krise bestehende Trends – wie insbesondere die Fokussierung auf die Sicherheit des Reisenden – werden an Bedeutung gewinnen. Als eine der führenden Unternehmensberatungen im Business Travel Management verfolgt Steinberg & Partner die Diskussion um die Zukunft der Geschäftsreise intensiv. Geschäftsführer Rüdiger Mahnicke: „Sowohl Geschäftsreisende als auch die verantwortlichen Reiseplaner in Unternehmen stellen sich die Frage, was das Wiederhochfahren der Wirtschaft für den Geschäftsreisebereich konkret bedeutet? Wir haben zu diesem Thema ein kostenloses Webinar entwickelt. Darin geben wir wertvolle Gedankenanstöße und Hilfestellungen, worauf Travel Manager und Unternehmen sich für die Zukunft einstellen sollten.“.

 

Unter anderem nimmt sich Rüdiger Mahnicke der essentiellen Frage an, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf bestehende Verträge mit Reisebüros, Airlines und Hotels haben wird. Wichtig sind auch Fragen rund um die Gesundheit der Mitarbeiter/innen: „Wie versorge ich als Verantwortlicher im Unternehmen die Reisenden mit Informationen zu Gesundheits- und Verhaltensfragen am Zielort? Und kommt zur A1-Bescheinigung jetzt die Impfbescheinigung?“. Auch widmet sich Rüdiger Mahnicke der kontrovers diskutierten Frage, wer künftig zu entscheiden hat, ob eine Geschäftsreise durch eine Webkonferenz ersetzt werden kann. Der Reisende selbst oder das Unternehmen? Darüber hinaus informiert der Experte für Businessreisen über Tools, die künftige Prozesse bei Geschäftsreisen effizient unterstützen können. Ganz besonders in Zeiten, die durch Covid-19 geprägt sind.

 

Das kostenlose 45-minütige Web-Seminar „Travel Management im Zeichen von Corona“ findet am Dienstag, den 16. Juni 2020, um 14 Uhr statt. Wie alle Webinare von Steinberg & Partner wird die Live-Übertragung über die deutsche edudip Platform für Webinare organisiert. Dort können sich Interessenten ganz einfach mit E-Mail, Anrede und Namen anmelden und ohne weitere Installation teilnehmen. Voranmeldung und weitere Informationen: www.steinbergundpartner.de/webinare

Kommentar schreiben

Kommentare: 0